SKS

Segeln

Wochenendkurse - Amtlicher Sportküstenschifferschein (SKS) - Segeln und/oder Motor

Wochenendkurs buchen

210€

Buchen Sie jetzt Ihren Wochenendkurs und bezahlen sie bequem online.

Ort Begin Zeit Preis Anmeldung
Utting
Segelschul-Gebäude, Seestr. 17
09.11.2019 4 Tage, Sa/So+Sa/So
09:30:00 - 17:00:00Uhr
210,-€
Utting
Segelschul-Gebäude, Seestr. 17
25.01.2020 4 Tage, Sa/So+Sa/So
09:30:00 - 17:00:00Uhr
210,-€

Vorschrift und Gültigkeit

Führerschein für Küstengewässer bis 12 Seemeilen Küstenabstand.
Freiwilliger Schein, der als Erfahrungsnachweis für Charterer und gegenüber Versicherungen eine große Bedeutung hat.
Der Schein sollte - auch im Kursverlauf - mit dem vorgeschriebenen Amtlichen Sportboot-Führerschein See kombiniert werden, auf dem er inhaltlich aufbaut.
Der SKS ersetzt seit Ende 1999 den BR-Schein des DSV und entspricht diesem inhaltlich sowie im Gültigkeitsbereich.
Im Gegensatz zum BR-Schein kann der SKS aber auch als reiner Motorbootschein erworben werden.

Inhalt

Vorschriften auf Küstengewässern - Seemannschaft - Navigationsübungen einschließlich Windabdrift und Stromversetzung auf Seekarten im Originalformat - Nautische Unterlagen - Gezeiten- und Stromberechnungen - Wetterkunde - Bootsbau und Bootsaufbau Nur für Segel-SKS auch: Umgang mit Segeln und Tauwerk - Theorie des Segelns

Praxis

Ausbildungs- und Prüfungstörns in der Adria von April bis Oktober.

Voraussetzungen und Prüfungsunterlagen

Vorkenntnisse: Segelkenntnisse auf A-Schein Niveau. Besitz des Sportboot See
Mindestalter: 16 Jahre
Prüfungsunterlagen: 1 biometrisches Passfoto 3,5 x 4,5 cm, Ärztliches Zeugnis und Kfz-Führerschein, Sportboot See

Gebühren

Theorie-Kursgebühr € 210,- * Stand Dezember 2019 .Fremdgebühren ohne Gewähr.

Prüfungsgebühren

http://www.pruefungsausschuss-bayern.org/970.html

Reihenfolge Theorie oder Praxis ist beliebig.

* Stand Dezember 2019. Fremdgebühren ohne Gewähr.

Prüfungsgebühren bitte mit der Anmeldung zur Prüfung und getrennt von Kursgebühren bezahlen. Bei Anmeldung zur Prüfung direkt an den jeweiligen Prüfungsausschuss überweisen.